I

Irdenwaren sind Gefäße und Geschirr aus gebrannter Erde (Ton), die in den unterschiedlichsten Formen und für vielfältigste Funktionen getöpfert und anschließend gebrannt wurden. Im Haushalt gab es sie als Vorratsbehälter, in ihnen wurde auch gekocht und gebacken, Teig geknetet und daraus gegessen. Sie waren unglasiert porös und wasserdurchlässig oder aber einfarbig glasiert, manche Stücke sogar aufwendig bemalt.

zurück

[Home]