Lesungen

   

Termine:


  • Sonntag, den 16. Februar 2020 können Sie im MOORIZ im Ahlenmoor ab 16.00 Uhr der Frage nachgehen: 'Hätten Sie gern früher im Moor gelebt?' Ich lese nach einem Kaffeetrinken meine Kurzgeschichte 'Eine wirklich wahre Geschichte' aus dem Buch 'Die Findorff-Siedlungen im Teufelsmoor bei Worpswede' vor und erkläre selbstverständlich auch Einiges aus dem Alltag und über Bräuche damals. Navi-Adresse: Am Hohen Kopf 3, 21776 Wanna.

  • Donnerstag, den 20. Februar 2020 werde ich im 'Buch und Cafe Seitenblick' in Syke in der Straße Krusenberg, Nummer 20, ab 19.00 Uhr aus meinen Krimis lesen. Da es ein kleines Cafe ist, melden Sie sich bitte rechtzeitig an.         

  • Sonnabend, den 14. März 2020 10.30 Uhr Lesung nach dem Frauenfrühstück der Meyenburger Landfrauen im Dorphuus in der Schwaneweder Str. 129 in Schwanewede-Meyenburg - Ausfall aufgrund von Coronal!!! Neuer Termin
  • Mittwoch, den 11. November 2020 19.30 Uhr - natürlich aufgrund von Corona ebenfalls ausgefallen - ABER siehe unten bei SPANNEND!!!
  • Mittwoch, den 15. April 2020 werde ich während der TEETIED ab 15.00 Uhr im Vegesacker Geschichtenhaus aus meinen Krimis lesen. Und zwar zum Thema 'Das Leben früher im Moor'. Adresse: Zum Alten Speicher 5 A, 28759 Bremen. Ausfall aufgrund von Corona!!!!

  • Freitag, den 18. September 2020 bin ich ins Uchter Moor eingeladen worden. Dort wurde die bisher älteste Moorleiche Norddeutschlands 'Moora' gefunden. Und es gibt inzwischen ein Informationszentrum 'Tor zum Moor', Adresse: 31603 Diepenau, Ortsteil Essern, Osterloher Str. 22, mit Ausstellung und Cafe und einer Moorbahn. Geplant ist eine Lesung von mir am Spätnachmittag und Abend mit fahren und lesen, also zuhören, und Mooressen. Genaueres wird natürlich, wenn Uhrzeit und Ablauf fest stehen, auch hier bekannt gegeben.
    Fällt ebenfalls aufgrund von Corona aus! Alle Lesungen werden -wenn die Pandemie vorbei ist oder ein funktionierender Impfstoff entwickelt wurde- nachgeholt.

  • SPANNEND: ich habe trotz Corona bei den Meyenburger Landfrauen gelesen!!! - Natürlich nicht wie sonst!!! Sondern als Online-Konferenz. Die Technik übernahm eine der Landfrauen, dort saß ich auch vor dem PC. Und fast 10 Geräte waren zugeschaltet. An jedem saßen 1-2 Landfrauen und hörten mir zu. Es war -fast- wie eine 'echte' Lesung!
  • ÜBRIGENS: ich habe inzwischen mehrfach für privat gelesen - als Beispiel gab es einen Abend auf der Diele des Ferien-Ensembles 'Moorhof Altenbrück' bei Familie Kahrs. Mir war, als wäre ich direkt bei Line und Früllerk zu Besuch gewesen. ODER: Eine Dame aus Bremen hatte sich MICH zu ihrem 80. Geburtstag geschenkt (ich durfte nach der Lesung aber wieder in mein eigenes Zuhause fahren!)

    Und die vergangenen Lesungen finden Sie im Archiv.




 



[Home]